Asbeststaub

Bei der Verbauung von Asbest entsteht gesundheitsgefährdender Asbeststaub. Atmen Bauhandwerker diesen Asbeststaub ein, ist die Gefahr einer sogenannten Asbestose gegeben, die im Verlauf zu Lungenkrebs führen kann. Erste Symptome einer Asbestose sind Atembeschwerden, Reizhusten, Brustschmerzen und Schleimhautentzündungen. Manchmal kann auf die Verbauung von asbesthaltigen, unversiegelten Materialien allerdings am Bau nicht verzichtet werden. In solchen Fällen müssen Bauhandwerker unbedingt mit einer Staubmaske ausgerüstet sein.