Kapitalwertmethode

Die Kapitalwertmethode (auch Barwertmethode) dient der Investitionsrechnung. Bei der Ermittlung des Verkehrswerts von Immobilien kommen Kapitalwertmethode beziehungsweise Discounted-Cash-Flow (DCF) zur Anwendung. Mittels Diskontierung (Abzinsung) und Subtraktion der Investitionssumme von der Summe aller Barwerte kann der Kapitalwert einer Investition bestimmt werden (Barwerte: Geldrückflüsse wie Veräußerungserlöse, Einnahmenüberschüsse, etc.). Die Kapitalwertberechnung erfolgt durch saldieren sämtlicher zukünftiger Einnahmen/Ausgaben für eine jeweilige Periode und anschließender Abzinsung mit dem gewählten Kalkulationszinsfuß auf den Investitionsbeginn (Bezugszeitpunkt).