§ Urteil: Für falschen Bauvorbescheid muss Gemeinde haften

Anspruch auf Schadenersatz besteht für einen Grundstückskäufer gegenüber einer Gemeinde, wenn ein fehlerhafter Vorbescheid ausgestellt wurde, auch dann, wenn der Bauvorbescheid erst nach Ablauf der Geltungsdauer verlängert werden sollte. So urteilte das BGH mit Az. III ZR 41/16 am...

Continue reading →

unbebautes Grundstück

unbebautes Grundstück Befinden sich auf einem Grundstück keinerlei Bauwerke oder nur solche, die vom Zustand der Bebauung her nicht nutzbar sind, wie zerstörte oder dem Verfall preisgegebene Gebäude, Gebäudereste oder Ruinen, so wird dieses Grundstück als unbebautes Grundstück bezeichnet. Betriebsvorrichtungen...

Continue reading →

Grundstück

Grundstück Als Grundstück bezeichnet man Flurstücke oder Teile davon sowie Gruppen von Flurstücken, die separat vermessen wurden. Die vermessene Fläche muss im Grundbuch eingetragen sein, um als Grundstück zu gelten. Als Parzelle werden Teile eines Flurstückes genannt, die gesondert erworben...

Continue reading →

Grunddienstbarkeiten

Grunddienstbarkeiten Grunddienstbarkeiten sind beispielsweise das Fenster-, Geh- und Fahrt- sowie das Leistungsrecht – also Grundstücksbelastungen zugunsten eines Eigentümers von einem anderen Grundstück. Grunddienstbarkeiten basieren auf den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), worin geregelt ist, dass der Eigentümer des anderen Grundstücks...

Continue reading →

Instandhaltung

Instandhaltung Instandhaltung: Jegliche Maßnahmen, die am Betrachtungsgegenstand (Immobilie, Grundstück, Gebäude, technische Systeme, Betriebsmittel, Geräte, etc.) getätigt werden, um einen bestimmungsmäßigen Gebrauch innerhalb der Nutzungsdauer zu gewährleisten. Instandhaltung schließt Wartung, Inspektion, Instandsetzung und Qualitätsverbesserungen ein.

Continue reading →

Überbau – Verkehrswertermittlung

Überbau – Verkehrswertermittlung Vom Wertermittlungsstichtag spricht man, wenn der Zeitpunkt erreicht wird, an dem die Grenze überschritten wird. Der Gesetzgeber sieht keinerlei Anpassungsmöglichkeiten vor. Die Verkehrswertermittlung beim Überbau erfolgt mit folgender Vorgehensweise: Ausgangspunkt ist der Wert vom belasteten Grundstück und der...

Continue reading →

Abwasser

Abwasser Als Abwasser wird Regenwasser vom Grundstück oder Dach eines Gebäudes bezeichnet. Darüber hinaus handelt es sich beim Brauchwasser, zum Beispiel für das WC oder die Waschmaschine, um Abwasser. In der Regel wird Brauchwasser mithilfe der öffentlichen Kanalisation entsorgt, eine...

Continue reading →

Erbbaurecht / vertraglicher Inhalt

Erbbaurecht / vertraglicher Inhalt Eine notarielle Beurkundung ist für Erbbaurechtsverträge, bei denen es sich um ein dingliches und schuldrechtliches Recht handelt, zwingend erforderlich. § 2 und § 5 ErbbauRG besagen, dass das vertragliche Vereinbaren mit dinglicher Wirkung möglich ist. Unter...

Continue reading →

Lage

Lage Wenn man ein Haus kaufen will, stößt man unweigerlich irgendwann auf Anzeigen, die ganz besonders auf die gute Lage des angebotenen Grundstücks verweisen. Und tatsächlich ist die Lage, auf der sich eine Immobilie befindet, von entscheidender Bedeutung. Zur Beurteilung...

Continue reading →

Verkehrswert bei Grundstücken

Verkehrswert bei Grundstücken   Beim Verkehrswert eines Grundstückes geht es immer um zwei Komponenten. Zum einen gilt der Wert als stichtagsbezogener, wobei die Grundlage die tatsächlichen und rechtlichen Merkmale des Grundstücks sind. Es geht aber immer auch um die Zukunftsaussichten, also...

Continue reading →