Immobiliengutachter Wendisch-Evern

Bundesland: Niedersachsen

Landkreis: Lüneburg

Samtgemeinde: Ostheide

Gemeinde: Wendisch-Evern

Einwohnerzahl: zirka 1.800


Größere Kartenansicht

Die Gegend um Wendisch-Evern herum war nach der Völkerwanderung des Jahres 400 n. Chr. und dem Abzug der Langobarden anscheinend nur sehr schwach besiedelt. Die ehemals bestellten Felder waren wieder zu Waldgebieten geworden. Lediglich ein paar kleinere Siedlungsinseln, die durch Pfade verbunden wurden, waren zu finden. Ansonsten war die Gegend praktisch menschenleer. Im 6. Jahrhundert kam es dann allerdings zur Besiedlung durch die Sachsen, welche aus dem heutigen Dithmarschen einwanderten.

Die Anordnung der Höfe in Wendisch-Evern lässt laut Chronisten auf die Reste eines Rundlings schließen. Aus dem ehemals ausschließlich landwirtschaftlich genutzten Gebiet hat sich Wendisch-Evern in den Jahrhunderten zu einer modernen, strukturierten und gut ausgestatteten Gemeinde entwickelt.

Wendisch-Evern ist Teil der Samtgemeinde Ostheide und liegt rund 3 km südöstlich von Lüneburg. Mit der Lage am östlichen Rand der Lüneburger Heide haben die Einwohner eine der faszinierendsten Landschaften Deutschlands gleich vor der Tür. Als typische Stadtrandgemeinde bietet Wendisch-Evern laut Aussage von Wertgutachtern ein optimales Zusammenspiel von Arbeit und Wohnen in einem ruhigen, grünen Umfeld. Wendisch-Evern garantiert seinen Einwohnern angenehme Lebensbedingungen und eröffnet durch den Ausbau der Infrastruktur für die Zukunft optimale Perspektiven.

Immobilien in Wendisch-Evern – der Ort hat Potential für Ruhesuchende

Der Immobilienmarkt in Wendisch-Evern bietet für Familien, Singles, Pendler und Wohngemeinschaften optimalen Wohnraum. Da es sich um einen Ort im ländlichen Umfeld handelt, sind die angebotenen Immobilien meist ältere Immobilien. Natürlich freuen sich viele Menschen, die gerne eine Wohnalternative im Stil der alten Bauernhöfe erwerben möchten, sich über solche Angebote. Allerdings können alte Bauernhäuser so ihre Tücken haben. Häufige Probleme ergeben sich aus schlechten Dämmungen, feuchten Wänden oder fehlender Energieeffizienz. So muss in einen alten Bauernhof meist neben dem eigentlichen Kaufpreis erst einmal eine Menge in die Sanierung investiert werden. Wertgutachter raten daher zu einem professionellen Blick auf den Wert der Immobilie und die Folgekosten.

Wertgutachten als Entscheidungshilfe für den Immobilienkauf

Natürlich kann eine sanierungsbedürftige Immobilie durchaus ein interessantes Objekt sein. Allerdings kann nur der Wertgutachter Aussagen darüber treffen, ob die zu erwartenden Sanierungskosten ein normales Maß nicht übersteigen. Schließlich muss sich der Immobilieninteressent überlegen, ob der tatsächliche Wert und die Wertsteigerung mit den Kosten die Waage halten. Der Wertgutachter wird die Gesamtlage beurteilen und eine entsprechende Empfehlung aussprechen. Einen Wertgutachter einzuschalten ist allerdings auch für Immobilieninteressenten ratsam, die nach einem Baugrundstück in Wendisch-Evern suchen. Gerade in ländlichen Gegenden sind Grundstücke häufig belastet. Zudem muss sichergestellt werden, dass ein geplantes Objekt auf diesem Grundstück auch realisiert werden kann. Wer sich für eine Immobilie in Wendisch-Evern interessiert, sollte daher gleich unseren Wertgutachter kontaktieren!

(*)Felder sind Pflichtfelder

Vorname(*)

Nachname(*)

Straße(*)

PLZ(*)

Ort(*)

Telefon(*)

Email (*)

Auswahl

Betreff

Ihre Nachricht

Related Posts