Immobiliengutachter Blankenfelde

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Teltow-Fläming

Ort: Blankenfelde-Mahlow

Einwohnerzahl: zirka 15.900

Es wird vermutet, dass der Ort Blankenfelde im Jahr 1220 von Siedlern, die aus dem niedersächsischen Raum stammten, angelegt wurde. Dieser sehr frühen Periode entstammt auch das älteste Bauwerk in Blankenfelde – die mittelalterliche, aus Feldsteinen errichtete Dorfkirche.

Urkundlich wurde Blankenfelde allerdings erst 1375 erstmals im Landbuch von Kaiser Karl IV. erwähnt. Damals wurde Blankenfelde als Dorf mit 50 Hufen, Krug und Mühle benannt. Der Ortsname ist auf das Mittelniederdeutsche zurückzuführen und bedeutet soviel wie „Ansiedlung auf lichtem, freien Gelände“.  Zu dieser Zeit verfügten die Herren des Blankenfelder Guts bereits über 14 Freihufe und Hebungen aus zusätzlichen steuerpflichtigen Hufen. Das Gutshaus diente nicht nur als Wohnhaus des jeweiligen Gutsbesitzers, sondern ist auch als Blankenfelder Schloss bekannt. In diesem Gebäude war während des Krieges 1914/1915 ein Lazarett untergebracht. 1948 wurde das Blankenfelder Schloss, welches den 2. Weltkrieg nahezu unbeschadet überstanden hatte, von der Sowjetischen Militäradministration zum Abriss freigegeben. Heute steht an dieser Stelle des Ortes die „Alte Aula“.

In der Wertermittlung stellen Immobiliengutachter seit 1928 enorme Steigerungen fest. In diesem Jahr wurde das ehemalige Gutsgelände zum größten Teil von der Süd-Berlin Bodenaktiengesellschaft erworben, in Parzellen aufgeteilt und als Baugrund an Siedler aus Berlin verkauft. Die gemeinnützige Aktien-Gesellschaft für Angestellten-Heimstätten errichtete auf einem Teil des Geländes in den 1930er Jahren zudem eine der größten Siedlungen Deutschlands mit 739 Heimstätten.

Kurz nach dem 2. Weltkrieg hatte Blankenfelde, einen wirtschaftlichen Aufschwung zu verzeichnen. Während der DDR-Zeiten waren die Träger des Wirtschaftswachstums die VEB-Fliesenleger, die LPG „Roter Stern“, die VEB Textilreinigung und die VEG Milchproduktion. Auch nach der Wende blieb Blankenfelde der Charakter der Siedlungsgemeinde erhalten und drückt sich in der Wertermittlung der meisten Immobilien im Umkreis aus.

Immobilienkauf in Blankenfelde

In Blankenfelde stehen häufig gebrauchte Immobilien zum Verkauf, welche mehr oder weniger modern ausgestattet sind. Ob sich der Kauf einer solchen Immobilie lohnt, zeigt eine Wertermittlung. Schließlich muss ein Immobilieninteressent, der sich für einen Altbau entscheidet, mit mehr oder weniger hohem Sanierungsaufwand rechnen. Ob sich die Investition in eine solche Immobilie lohnt und der aufgerufene Kaufpreis angemessen ist, darüber kann der Immobilieninteressent  am besten Aufschluss durch eine professionelle Wertermittlung des Immobiliengutachters erhalten. Kontaktieren Sie für ein professionelles Wertgutachten gleich unseren Immobiliengutachter im Sachverständigenbüro!

(*)Felder sind Pflichtfelder

Vorname(*)

Nachname(*)

Straße(*)

PLZ(*)

Ort(*)

Telefon(*)

Email (*)

Auswahl

Betreff

Ihre Nachricht

Related Posts