Wohnungsbau

Der Wohnungsbau wird in § 16 Abs. 1 WoFG wie folgt geregelt: Das Anpassen an geänderte Wohnverhältnisse ist möglich, Gebäude lassen sich generell sowie in ihrer Nutzung ändern beziehungsweise erweitern, sodass sie Wohnzwecken dienlich werden, Gebäude werden weiter durch wesentlichen Bauaufwand nutzbar gemacht, Bauschäden sind zu beseitigen und durch Baumaßnahmen, also dem Neubau, wird Wohnraum geschaffen. § 17 WoFG definiert einen Wohnraum als umbauten Raum, dessen dauernder Wohnnutzen tatsächlich sowie rechtlich besteht.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed