Wärmeinsel

In umgebender Landschaft stellen Städte Wärmeinseln dar. Wärmeinseln entstehen durch vielfache Wärmequellen, die durch geringe Windgeschwindigkeiten und schlechte Durchlüftung begünstigt werden. Die Erwärmung versiegelter Böden und von Baumassen trägt zur Bildung einer Wärmeinsel bei. Die enger stehenden Gebäude in einer Stadt verhindern eine hyperaktive Luftzirkulation und sorgen für Stauwärme.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed