Traufe / Traufziegel

Traufe / Traufziegel

Als Traufe wird das waagerechte, untere Dachende geneigter Dächer bezeichnet. An dieser Stelle beginnen die Sparren und wird in der Regel auch die Regenrinne angebracht. Diese Dachkante muss natürlich auch vor Feuchtigkeit geschützt werden. Dazu dienen speziell geformte Traufbleche oder Traufziegel, die das Wasser in die Regenrinne leiten. Im Bebauungsplan wird häufig eine bestimmte Traufenhöhe, also die Höhe des Traufs über der Geländeoberfläche, festgeschrieben.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed