TA-Lärm

In der technischen Anleitung der sechsten Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz zum Schutz gegen TA-Lärm wurden Immissionsrichtwerte festgelegt, die dem Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen durch Anlagengeräusche festgesetzt.

Für genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen gelten diese Rechtsvorschriften. Darunter fallen sowohl der Verkehrslärm durch Schienen- und Straßenfahrzeuge als auch für Industrielärm und Gewerbelärm. Durch Heimwerkertätigkeiten erzeugter Lärm hingegen zählt zum Nachbarschaftslärm. Immissionsrichtwerte werden entsprechend der unterschiedlichen schutzbedürftigen Gebiete und der Zeitspanne der Lärmeinwirkung differenziert.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed