Rauminhalt

Rauminhalt ist ein Synonym für Volumen. Die Norm DIN 277 ist Grundlage zur Ermittlung von Rauminhalt und Grundflächen bei Gebäuden, Bauwerken, einzelnen Teilen von Gebäuden / Bauwerken. Rauminhalt und Grundflächen werden für Nutzungsfähigkeit sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen (Herstellungskosten, Kauf-, Mietpreise) benötigt. Den Rauminhalt des umbauten Raums geben Sachverständige häufig nach DIN 277/1950 an, obwohl diese Norm durch Bruttorauminhalt (BRI) ersetzt wurde; auch Fachliteratur verwendet vielfach den veralteten Begriff. Voll anzurechnen ist der umbaute Raum eines Gebäudes / Bauwerks, welcher von äußeren Begrenzungsflächen (einschließlich Putz, Wärmedämmung) umschlossen wird. Definition Bruttorauminhalt (DIN 277/87): Rauminhalt des Baukörpers ohne Fundament. Gesondert zu beachten sind nicht ausgebauter Dachraum, Dachaußenflächen und Erdgeschoss-Rohbaumaße für Berechnung der Gebäudegrundfläche.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed