Kaltverdunstungsvorgabe

Kaltverdunstungsvorgabe

Viele Heizkörper sind trotz der zunehmenden Verbreitung elektronischer Heizkostenverteiler immer noch mit so genannten „Verdunstungsröhrchen“ ausgestattet. Der Inhalt dieser Röhrchen verdampft je nach Heizungsnutzung mehr oder weniger stark.

Auf Basis dieser Röhren ist die Verbrauchmessung allerdings relativ unzuverlässig. Lediglich Vergleichswerte werden von den meisten Verdunstern geliefert. Selbstverständlich findet eine Verdunstung immer in Abhängigkeit von der Raumtemperatur statt. So auch bei ausgeschalteter Heizung. Darauf reagieren die Hersteller mit der Überfüllung der Röhrchen. Die zusätzlich eingefüllte Kaltverdunstungskorrekturmenge wird als Kaltverdunstungsvorgabe bezeichnet.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed