FI-Schalter

FI-Schalter stellen Fehlerstrom-Schutzschalter dar, die ein eventuell auftretendes Ungleichgewicht zwischen ab- und zufließendem Strom ausgleichen. Ein solches Ungleichgewicht kann durch Stromleckagen entstehen. Daher werden FI-Schalter häufig in Nassräumen, für Stromanschlüsse im Außenbereich, im Sicherungskasten und bei Sanierungen eingesetzt. FI-Schalter mit hoher Auslöse-Empfindlichkeit zwischen 10 und 30 mA dienen dem Schutz von Mensch und Tier vor Fehlströmen beim indirekten oder direkten Berühren von spannungsführenden Teilen. Bei Geräten mit höherer Empfindlichkeit z. B. mit 300 mA werden durch Installationen vor den Folgen von Isolationsfehlern, die Brände und Materialschäden verursachen können, geschützt. Alle FI-Schalter verfügen über eine Anzeige für Fehlerstrom.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed