Feuerwiderstandsklassen / Feuerwiderstandsdauer

Feuerwiderstandsklassen / Feuerwiderstandsdauer

Nach DIN 4102 werden Bauteile nach ihrem Widerstand gegen Feuereinwirkung in Feuerwiderstandsklassen eingeteilt. Als Kennzeichnung erhalten die Bauteile einen Großbuchstaben sowie Zahlen, die in Minuten angeben, wie hoch die Mindestwiderstandsdauer ist. Zum Beispiel steht „F“ für „normale Bauteile, die als tragende Wände, Unterzüge, Stützen, Decken und Treppen eingesetzt werden können. „F30“ bedeutet dann, dass ein solches Bauteil dem Feuer mindestens 30 Minuten widerstehen kann. „T90“ würde für eine Tür stehen, die mit einer Widerstandsdauer von 90 Minuten als Feuerschutztür anzusehen ist.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed