Erdarbeiten Sachverständiger und Gutachter für Immobilien Bernd A. BinderErdarbeiten

Auf der Baustelle werden Erdarbeiten meist durch Fachfirmen übernommen. Folgende Arbeiten fallen dabei an:

– Abtragen des Mutterbodens und Aufschichtung des selbigen am Baustellenrand zur späteren Wiederverwendung

– Baugrube ausbaggern und Aushubabtransport, wobei ein Rest an der Baustelle für Wiederauffüllungen oder Hinterfüllungen verbleibt

– Baugrubenabböschung je nach Bodenbeschaffenheit, damit die Standsicherheit gewährleistet wird

– Verdichtung einer lagenweise aufgebrachten Kiesschicht auf der die Bodenplatte bzw. der Kellerboden aufgelegt wird

– Nach der Fertigstellung des Rohbaus bzw. Kellers erfolgt die Hinterfüllung der Baugrube

– Verteilen und Planieren des auf dem Grundstück verteilten Mutterbodens

Bei den Erdarbeiten ist sicher zu stellen, dass der Mutterboden keine Altlasten beinhaltet und sich beim Abtrag keine eventuellen archäologischen Funde zeigen.