Einschalige Wand

Einschalige Wand

Wände mit nur einer massiven Schale werden als einschalige Wände bezeichnet. Damit setzen sie sich konstruktiv von Ständer- und Fachwerkwänden sowie zwei- und mehrschaligen Wänden ab. Folgende Konstruktionsformen sind bei einschaligen Außenwänden gängig:

–       Verblendmauerwerk (Eine Betonwand mit innen eingelegten Verblendsteinen wird außen mit Klinker bekleidet.)

–       Naturstein- oder Ziegelmauerwerk

–       Mauerwerk, welches innen aus Ziegeln mit einem Wärmedämmverbundsystem und außen aus einer Dämmschicht und Außenputz, die sogenannte Thermohaut besteht.

–       Einschalige Mauerwerksmassivwände mit Verkleidung und Dämmung

–       Tragwand mit und ohne Innenputz, Dämmschicht, Unterkonstruktions als Konterlattung oder Lattung und Fassadenverkleidung wie Holzschalung oder Faserzementplatten

In der Regel werden Innenwände nur einschalig konstruiert. Die massive Schale kann aus Natur- oder Kunststein, Ziegelstein, Betonteilen oder Glasbausteinen oder einer anderen der vielfältigen Steinarten errichtet werden. Sie kann in vielfältiger Art verputzt und / oder verkleidet oder einfach als Sichtmauerwerk belassen werden.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed