Drainage / Dränage

Drainage / Dränage

Für die rasche und gleichmäßige Ableitung von Wasser ist eine Drainage notwendig. Zudem wird so dafür gesorgt, dass Wasseransammlungen vor Außen- oder Kellerwänden vermieden werden. Insbesondere bei Häusern in Hanglage kann sich bei starken oder lang anhaltenden Regenfällen leicht Sickerwasser vor der Kellerwand stauen, welches zu drückendem Wasser wird. Durch eine funktionstüchtige Drainage wird diese Gefahr gebannt. Eine Drainage besteht in der Regel aus folgenden Teilen:

–       Zur vertikalen Ableitung des Wassers in Richtung Dränleitung dient die Dränschicht.

–       Zur Verhinderung von Bodeneinschlämmungen dient eine Filterschicht aus Kies und Sand

–       Zur Ableitung und Aufnahme des aus der Dränschicht kommenden Wassers dient die Dränleitung.

–       Bei Richtungswechseln der Dränleitung sind Revisions-, Kontroll- und Spülschächte notwendig.

Aufwendige Abdichtungen gegen häufig auftretendes oder andauerndes, drückendes Wasser können Drainagen allerdings nicht ersetzen. Lediglich an Stellen, an denen nur kurzzeitig mit Stauwasser gerechnet werden muss, kann das Bauwerk mit Drainagen geschützt werden.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed