Dachbelichtung Dachfenster Sachverständiger und Gutachter für Immobilien Bernd A. BinderDachbelichtung

Ein wichtiger Aspekt bei der Planung eines Dachausbaus sollte die optimale Dachbelichtung sein. Die Bauaufsicht setzt nämlich für die Belichtung des Dachbereiches, der als Wohnraum genutzt werden soll, einen Richtwert von 10 – 12,5% der räumlichen Grundfläche fest. Dieser Richtwert ist einzuhalten. Daher reichen einfache Giebel- oder Dachfenster für einen solchen Ausbau meist nicht aus. Hier finden Dachwohnraumfenster bzw. Dachflächenfenster, Dacheinschnitte wie Dachloggia oder –balkon oder Dachgauben Anwendung. Dachbereiche, die nicht ausgebaut werden, kommen meist mit einfachen Dachfenstern aus. Diese bieten die nötige Belichtung und eine Ausstiegsmöglichkeit auf das Dach für dort zu verrichtende Arbeiten beispielsweise des Schornsteinfegers.