Dachbegrünung Dachterrasse Dachgarten Sachverständiger und Gutachter für Immobilien Bernd A. Binder
Dachbegrünung

Dachbegrünungen haben diverse Vorteile: Ihr ästhetischer Reiz, außerdem in städtebaulichen, bautechnischen und ökologischen Bereichen: Pflanzen binden Staub und liefern Verdunstungskühle, um so das Mikroklima zu verbessern. Weiter werden Niederschläge zurückgehalten, wodurch der Wasserhaushalt normalisiert und das öffentliche Abwassersystem entlastet werden kann. Pflanzenpolster schützen Dachabdichtungen vor UV-Strahlung, außerdem optimieren sie den Schall- und Wärmeschutz. Man unterscheidet Extensivbegrünung und Intensivbegrünung; bei letzterer (beispielsweise Dachrasen) können begehbare Dachbegrünungen aufgebaut werden. Pflanzen und Tiere, vor allem Insekten und Vögel, erhalten neuen Lebensraum auf sonst fast unbelebten Flächen.