Außendämmung

Außendämmung

Die Dämmung der Außenwände, welche als Außendämmung bezeichnet wird, ist ein wesentlicher Beitrag zur Gebäudewärmedämmung. Es wird damit eine bis zu 20 % bessere Energieeffizienz erreicht und entsprechend können auf diese Weise Heizkosten eingespart werden. Damit wird nicht nur die Wirtschaftlichkeit gesteigert, sondern auch die Umwelt entlastet. Als Dämmmaterial sind Dämmplatten, Mineralfasern sowie bei der Schütt- oder Kerndämmung Perlite geeignet. Bautechnisch erweist sich die Außendämmung günstiger als die Innendämmung, da aus dem Innern des Gebäudes der kondensierende Wasserdampf (Dampfdiffusion) möglichst weit an den Taupunkt, also möglichst weit nach außen, geführt werden sollte, um Schimmelbildung zu unterbinden. Zudem wird das Bauwerk durch die Außendämmung vor thermisch bedingten Verspannungen geschützt. Außendämmungsmaßnahmen werden nach dem CO2-Gebäudesanierungsprogramm der KfW-Bank als förderungswürdig angesehen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 SV-Binder.de | All Rights Reserved | Designed