Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung

Verkehrswerts

Wertermittlungsrichtlinien

Wertermittlungsrichtlinien

Um Gutachtern eine Grundlage zum Ermitteln des Verkehrswerts von Grundstücken und Immobilien an die Hand zu geben, sind die Wertermittlungsrichtlinien (WertR 2006) geltende Normen. In den Wertermittlungsrichtlinien sind die Regelungen für die Rechte an einem Grundstück sowie grundstücksgleiche Rechte festgeschrieben, außerdem unter anderem die Grundlagen zum Kalkulieren einer Entschädigung bei Enteignung.

Kapitalwertmethode

Kapitalwertmethode

Die Kapitalwertmethode (auch Barwertmethode) dient der Investitionsrechnung. Bei der Ermittlung des Verkehrswerts von Immobilien kommen Kapitalwertmethode beziehungsweise Discounted-Cash-Flow (DCF) zur Anwendung. Mittels Diskontierung (Abzinsung) und Subtraktion der Investitionssumme von der Summe aller Barwerte kann der Kapitalwert einer Investition bestimmt werden (Barwerte: Geldrückflüsse wie Veräußerungserlöse, Einnahmenüberschüsse, etc.). Die Kapitalwertberechnung erfolgt durch saldieren sämtlicher zukünftiger Einnahmen/Ausgaben für eine jeweilige Periode und anschließender Abzinsung mit dem gewählten Kalkulationszinsfuß auf den Investitionsbeginn (Bezugszeitpunkt).

Informationen für Immobilien im Ausland.
Immobilien in England / GB Immobilien in Frankreich Immobilien in Spanien
Immobilien in Dänemark Immobilien in Polen Immobilien in der Türkei
öffentlich bestellte und vereidigte sowie qualifizierte Dipl.-Sachverständige (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken
Referenzobjekte
Immobiliengutachter Immobiliensachverständiger Sachverständiger Gutachter WertermittlungGutachter Immobilien immobilienbewertungSachverständigenbüroGutachtenSachverständiger ImmobilienImmobiliensachverständigerImmobiliengutachter ImmobiliensachverständigerSachverständiger Gutachter WertermittlungGutachter ImmobilienimmobilienbewertungSachverständigenbüro


Bernd A. Binder