Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung

Lage

Lage

Lage

Wenn man ein Haus kaufen will, stößt man unweigerlich irgendwann auf Anzeigen, die ganz besonders auf die gute Lage des angebotenen Grundstücks verweisen. Und tatsächlich ist die Lage, auf der sich eine Immobilie befindet, von entscheidender Bedeutung. Zur Beurteilung der Lage müssen unterschiedliche Faktoren berücksichtigt werden.

 

Das Grundstück selbst

 

Völlig unabhängig davon, wo das Grundstück sich befindet, spielen auch seine Eigenschaften eine Rolle. So fällt in die Bewertung mit hinein, um was für eine Art es sich beim Grundstück handelt. Auch das Maß entscheidet mit. Und nicht zuletzt wirkt sich auch die Form des Grundstücks auf den Wert aus, der ermittelt wird. Von diesen Dingen abgesehen ist selbstverständlich auch die geografische Lage wichtig. Je nachdem, wie das Grundstück genutzt wird, kann nicht nur der Stadtteil oder die Stadt in die Bewertung einfließen, sondern auch die europäische Lage, wobei das nur bei gewerblichen Objekten der Fall ist.

 

Lautstärke und Nachbarn

 

Jeder möchte möglichst ruhig wohnen, trotzdem soll die Verkehrsanbindung gut sein. Ein Haus nahe eines Autobahnzubringers wird kaum so beliebt sein wie eines, das zentral und dennoch ruhig liegt. Gerade eine gute Verkehrsanbindung ohne damit verbundenen Straßenlärm macht einen Teil der guten Lage aus. Doch bei der Wertermittlung von Grundstücken muss auch die Immissionslage mit einbezogen werden, also die Frage nach möglichen Umwelteinflüssen. Handelt es sich bei dem Vorhaben um eine Geschäftsidee, beispielsweise im Bereich Einzelhandel, spielt auch die Nachbarschaft in die Bewertung mit hinein. Das Gleiche gilt für die Erreichbarkeit des Objektes.

 

Die Lage bei Geschäftsgrundstücken

 

Überhaupt ist die Ermittlung einer guten Lage besonders komplex, wenn damit Geschäftsvorhaben verbunden sind. Hier reicht es nicht aus, den Verkehrswert zu ermitteln, die Lage muss auch auf Wirtschaftlichkeit überprüft werden. Also müssen benachbarte Straßen in die Kalkulation mit einfließen, die Infrastruktur oder die Konkurrenzsituation. Das Ganze muss gewissenhaft durchgeführt werden, Käuferströme und Vergleichspreise müssen genutzt werden. Erfahrene Sachverständige nutzen beispielsweise Umrechnungskoeffizienten und die Regressionanalyse, um den Wert der Lage eines Grundstücks zu ermitteln.

 

Informationen für Immobilien im Ausland.
Immobilien in England / GB Immobilien in Frankreich Immobilien in Spanien
Immobilien in Dänemark Immobilien in Polen Immobilien in der Türkei
öffentlich bestellte und vereidigte sowie qualifizierte Dipl.-Sachverständige (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken
Referenzobjekte
Immobiliengutachter Immobiliensachverständiger Sachverständiger Gutachter WertermittlungGutachter Immobilien immobilienbewertungSachverständigenbüroGutachtenSachverständiger ImmobilienImmobiliensachverständigerImmobiliengutachter ImmobiliensachverständigerSachverständiger Gutachter WertermittlungGutachter ImmobilienimmobilienbewertungSachverständigenbüro


Bernd A. Binder